¬†ūüďĆNEXT JAZZ¬†,¬†DONNERSTAG,¬† 2.¬†FEBRUAR 2023¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†

 

KO-AX

 

Lukas Leitner: piano, synthesizer

Walter Singer: bass

Lukas Laimer: drums

 

BEGINN: 19.30 UHR 

EINTRITT: ‚ā¨ 15,00 /¬† erm√§√üigt¬† ‚ā¨ 12,00

 

Studenten: Pay as much as you can

 

 

 

 Kartenreservierungen HIER

 Eine Kooperation mit  Peter Guschelbauer, alessa records  als Veranstalter.

 Eintrittsgelder gehen zu 100% an die Musiker_innen

 

I‚ÄĘ KO¬∑AX ist ein √∂sterreichisches Jazz-Trio, das mit einer genuinen musikalischen Mischung und unkonventionellen Eigenkompositionen vielf√§ltige und energiegeladene Live-Performances verspricht. Auf das im In- und Ausland feierlich pr√§sentierte Deb√ľtalbum ‚ÄěLoose Frames‚Äú folgt unter dem dem Arbeitstitel ‚ÄěImmersion‚Äú nun ein neues Programm. Darin setzt das Klaviertrio die Entwicklung ihrer eigenen Tonsprache fort ‚Äď einer Tonsprache, die subtil Elemente aus scheinbar entfernten Genres verschmelzen l√§sst. Unter dem ‚Äúbig tent‚ÄĚ einer (post)modernen Interpretation von Jazz werden so etwa Minimal-Music-Elemente mit Synthesizer-Fl√§chen oder Zw√∂lftonreihen mit energetischen Rockgrooves vereint.

‚ÄěKO¬∑AX beherrschen den sanften, fragilen und melodiereichen Ton ebenso vortreffich, wie auch den intensiv pulsierenden und stetig nach vorne treibenden. Die Nummern des Wiener Dreiers entfalten dieses gewisse Etwas, an dem man h√§ngen bleibt, sie entwickeln ihre ganz eigene Dynamik und formen sich zu weiten musikalischen B√∂gen, die ungemein viel Stimmung und Atmosph√§re erzeugen und immer wieder auch mit √ľberraschenden Wendungen aufwarten.‚Äú (Michael Ternai, Music Information Center Austria).


Das war¬†¬†2022‚úĒ

DO. 03.02.¬†ZIMMERMANN TRIO‚úĒ

¬†DO. 03.03.¬†¬†JUDITH FERSTL‚úĒ

DO. 07.04. MARTIN LISTABARTH‚úĒ

DO. 02.06. ChuffDRONE‚úĒ

DO. 06.10. PHILIPP KIENBERGER‚úĒ

DO. 03.11. Woody Black‚úĒ¬†

DO. 01.12. KAREL ERIKSSON‚úĒ

ūüďĆPROGRAMM 2023

DO. 02.02. KO-AX

DO. 02.03.  Hi5                     

DO. 06.04.  Anna Anderluh              

DO. 04.05.  Periscopes + 1                

DO. 01.06.  No harm 4tet   

DO. 05.10.  Phraim, N. Reiter                       

DO. 02.11.  slowklang           

 DO.07.12                                                            


Das war 2021 ‚úĒ

 DO. 03.06. trio akk:zent

DO. 01.07.  Wheeler & Bulakin Duo

DO. 07.10. Duo SGMUN

DO. 04.11. SAITENFALTER

 

Das war 2020 ‚úĒ

DO. 06.02. SEPP

 DO. 04.06. ZNAP 

 DO. 10.09. David Helbock

DO. 01.10. Gabriel Moraes Trio

Das war 2019 ‚úĒ

DO. 07.02. KVIN

DO. 07.03. VICTHAMIN

DO. 04.04. D. Gray & V. Zeiner Duo

DO. 09.05. Samuel Leipold 4tet

DO. 06.06. ChuffDRONE

DO. 04.07. Biagio COPPA Trio

DO. 03.10. Duo Plaiper

DO. 07.11. Corium Project

DO. 05.12. PRIM



Das war 2018 ‚úĒ

DO. 11.01. KOAX

DO. 01.02. KUHN FU
DO. 08.03. Edi Nulz

DO. 05.04. JILMAN ZILMAN feat.
SIMON NABATOV

DO. 10.05. Tania Giannouli & Sax

DO. 07.06. BlessCechSchausberger

DO. 04.10. Tal Gamlieli Trio

DO. 08.11. Klezplosion
DO. 06.12. Yedda Lin & Alois Eberl

 

Das war 2017 ‚úĒ

DO. 26.01. Brecht im Zimmer 3

DO. 02.02. Trio Luchs
DO. 02.03. Kristina Barta Duo

DO. 23.03. CHAUD

DO. 06.04. Schubert & Novak

DO. 04.05. Kollektiv Okabre

DO. 01.06. First Gig Never Happened

DO. 05.10. Barry Good
DO. 02.11. Robert Bauchinger
DO. 08.11. Lisa Hofmanninger Duo

DO. 07.12. Posaunen 4tet

Das war 2016 ‚úĒ

DO. 04.02. Dinovski - Schubert
DO. 03.03. Free Idiots

DO. 07.04. Duo Silgon

DO. 19.05. chuffdrone

DO. 02.06.Hubert Gredler Duo

DO. 06.10. C(z)ech 4tet

DO. 03.11. MIT
DO. 01.12. Plasmic